Maidan. Liebe. Bürgermeister. 

„Ich kann Ihnen unsere Arbeit nicht als erfolgreich präsentieren. Sie ist nicht erfolgreich.“ Der Bürgermeister von Kiew hat die Finger ineinander verhakt. Gut 15 Minuten zu spät kommt er zum vereinbarten Treffen. Eine Sammelunterkunft für sechs Flüchtlingsfamilien hat er eben noch eröffnet.

Continue reading „Maidan. Liebe. Bürgermeister. „

„Sag‘, wohin soll die Ukraine“

„Nach Deutschland? Will ich nicht zurück.“ Jürgen schüttelt den Kopf und lehnt sich zurück. Den Blick noch immer hinaus auf die Landschaft gerichtet, die seit etwa einer halben Stunde unter uns vorbeizieht. Die kräftigen Arme verschränkt vor dem nicht minder kräftigen Brustkorb. 30 Kilo zugenommen, sagt er und sieht an sich hinab. Continue reading „„Sag‘, wohin soll die Ukraine““